Menü
Zur Sprache kommen – Frauen der Reformation reloaded

Wir freuen uns sehr: Am Donnerstag, 24. September 2020, 15 – 16:30 Uhr wird in der Marktkirche Hannover ein Sonderpostwertzeichen vorgestellt: „Frauen der Reformation“!

Die Briefmarke wird präsentiert durch die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen Bettina Hagedorn.

 

Die Autorin Kübra Gümüşay wird aus ihrem Spiegel-Bestseller „Sprache und Sein“ lesen.

 

Im Namen der Evangelischen Frauen in Deutschland e. V. (EFiD) begrüßt Sie die Vorsitzende Susanne Kahl-Passoth. Einen theologischen Impuls trägt Dr. Antje Schrupp vom Präsidium der EFiD vor.

 

Einlass ab 14:30. Dauer ca. 1,5h. Eintritt frei.

Anmeldung bis zum 14.09.2020 bei beyersdorf@evangelisches-zentrum.de

Einladungsflyer: EFiD_Einladung_RZ_03-08-20



Spenden