Menü
Predigtpreis Männer 2020

Für Predigten, die in besonderer Weise Männer ansprechen und ihre Lebensbezüge aufgreifen, schreibt die Männerarbeit der EKD, organisiert vom Fachbereich Männer des Ev. Zentrums Frauen und Männer, auch in diesem Jahr einen Preis aus, den „Predigtpreis Männer 2020“.

Das Thema lautet: „‘Im Schweiße meines Angesichts‘ (Gen 3,19) – Das ist es mir wert.“ Die ersten Plätze sind mit Preisen von 400,-, 300,- und 200,- € dotiert. Einsendeschluss ist der Reformationstag 2020. Als Predigttext dient Gen 3,19. Die Predigten müssen sich auf die Lebenswirklichkeiten von Männern beziehen.

Dabei ist es klar, dass es nicht „die“ Männer gibt, sondern eine Vielfalt an Männlichkeiten. Gleichwohl werden Lebensvollzüge von Männern von übergreifenden Erfahrungen, Vorstellungen und Zuschreibungen geprägt, die einen Rahmen für das Erleben und Verhalten von Einzelnen oder Gruppen bilden. Sie betreffen gleichermaßen das Selbstverständnis und die gesellschaftliche Einordnung von Männern.

Auch das Verhältnis zur Kirche und die Einstellung zu Glaubensfragen sowie die eigene persönliche Spiritualität werden davon beeinflusst. Für viele Männer ist es erkennbar von besonderer Bedeutung, eine kritische Haltung zur Kirche einzunehmen. Will man mit Männern in diesem Sinne in Kommunikation über ihre religiösen Fragen eintreten, muss man sie in adäquater Weise ansprechen. Der Predigtpreis Männer ruft dazu auf, Beispiele einer solchen Ansprache zu entwerfen – und damit andere zu inspirieren.

Die inhaltliche Ausrichtung: „‘Im Schweiße meines Angesichts‘ (Gen 3,19) – Das ist es mir wert“ entspricht dem Jahresthema der Männerarbeit der EKD. Es wurde lange vor der Corona-Krise formuliert. Nun werden ihre Auswirkungen auf die Lebensrealitäten von Männern in unterschiedlichsten Bereichen sicherlich zum Aufhänger werden – vom Beruf über die Betreuung von Kinder und die Sorge um alte Eltern und Großeltern bis hin zu gesellschaftspolitischen Fragen und Herausforderungen.

Die Teilnahme am Predigtpreis Männer 2020 steht allen offen. (Ausgenommen sind lediglich der Vorstand und der Grundsatzausschuss der Männerarbeit der EKD.) Alter, Geschlecht oder Beruf spielen dabei keine Rolle. Auch Team-Arbeiten sind willkommen. Texte können ebenso eingereicht werden wie Ton- oder Filmbeiträge. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2020. So können auch Predigten eingesandt werden, die für den EKD-weiten Männersonntag am 18.10. angefertigt wurden.

Informationen unter: predigtpreis.maennerarbeit-ekd.de



Spenden