Menü
Save The Date – Konferenz „Vielfalt in die Tat umsetzen“ am 12. Juli 2024, Kassel

 

Unsere bevorstehende Konferenz „Vielfalt in die Tat umsetzen – Antidiskriminierungsarbeit in kirchlichen Arbeitsfeldern und Diakonie “ bietet eine einzigartige Gelegenheit, sich über praxisorientierte Ansätze in der Antidiskriminierungsarbeit unserer Landeskirchen und Diakonie auszutauschen und bewährte Methoden zur Stärkung verschiedener Formen von Diversität zu erkunden.

Datum: 12. Juli 2024

Ort: Haus der Kirche, EKKW, Kassel

Zeit: 11-17 Uhr

Wir werden mit Expert*innen aller Fachbereiche, Leitungspersonen und Mitarbeiter*innenvertretungen über Bedarfe, Wünsche, Anforderungen und Erwartungen sprechen. In einem offenen Gesprächsraum wollen wir voneinander lernen, um gemeinsam Wege zu finden, wie wir Vielfalt nicht nur fördern, sondern auch aktiv umsetzen können. Wir stellen Good Practice Beispiele vor und diskutieren die ernsthaften Fragen des Umgangs mit Kritik und bestehenden Strukturen der Diskriminierung.

Weitere Details zum Programm werden bald folgen. Reservieren Sie sich schon jetzt dieses wichtige Datum – oder melden Sie sich direkt bei Britta Beyersdorf (beyersdorf@evangelisches-zentrum.de) an.

 

Das Konferenzteam:

Sina Balke-Juhn, Leiterin der Evangelischen Medienakademie, Kommunikationswerk der Nordkirche

Alena Höfer, Fachreferentin für Frauenpolitik und intersektionaler Feminismus, Institut Kirche und Gesellschaft, EKW

Sarah Ntondele, stud. Hilfskraft, Heisenberg-Professur für Literaturgeschichte des Alten Testaments, Ruhr-Uni-Bochum Frauke Petersen, Referentin Projekt & Change, Ev. Frauen in Deutschland e. V.

Sabine Schött, Referentin Frauenbildung und Diversity, Referat Erwachsenenbildung der EKKW

Frieda Wittenborn, Projektleitung Gendergerechte Ansätze in der Sozialpolitik und Sozialen Arbeit; Bundeskoordination (BuKo) des Demokratienetzwerkes: „Kooperationsverbund evangelischer Demokratieprojekte“ (KeD); Co-Projektleitung I Gemeinsam für Demokratie! In Diakonie und Kirche, Zentrum Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Frauke Petersen, Referentin Ev. Zentrum (petersen@evangelisches-zentrum.de). Wir senden herzliche Grüße i. A. Konzeptteam,

 

Eine Veranstaltung von

In Kooperation mit